Konzert am 6.1.2015

Weihnachtsoratorium

Sonntag, 14.Dezember 2014, 17.00 Uhr

Kurfürst-Maximilian-Gymnasium Burghausen

Dienstag, 6.Januar 2015, 18.00 Uhr

Kulturforum Altötting

Das BarockOrchester Salzburg und der Motettenchor Altötting führen unter der Leitung von Susanna Mette die Kantaten I, III, V und VI in Burghausen und Altötting auf. Wir freuen uns ganz besonders auf Ulrike Hofbauer als Sopransolistin.


Mehr Info zu Burghausen hier

und zu Altötting hier

Konzert am 19.September 2014

Salzburger Allerley

Musikalische Spezereien im Barock

 

Salzburg Barock spielt Muffat, Schmelzer, Biber und Scheffelhut

 

19.September 2014, 19.00 Uhr

Sacellum, Hofstallgasse 1, Salzburg

 

Ensemble Salzburg Barock

Jochen Grüner, Kathrin Tröger Barockvioline

Lothar Haass, Clarissa Miller Barockviola

Günter Holzhausen Violone

Veronika Braß Cembalo, Truhenorgel

 

 

Salzburg Barock hat in den vergangenen Jahren mit Konzertprogrammen wie "Violinisssimo" oder "Salzburger Nachtmusik", zahlreicher CD Einspielungen beim Label cpo oder außergewöhnlichen CD Projekten mit Marimba/ Bach - Concerti von sich Reden gemacht. Nun erklingen wir in einem neuen und exklusiven Gewand. Sechs MusikerInnen mit internationaler Erfahrung auf den Konzertpodien dieser Welt, gemeinsam mit der Lust am Probieren und Feilen finden sich als barockes "Streichquintett" zu einem exquisiten Ensemble zusammen.

 

Kartenvorverkauf

Kartenbüro Polzer, Residenzplatz 3

Salzburg Ticket Service, Mozartplatz 5

Reservierungen unter karten@barock-pur.org

 

Eintrittskarten im Vorverkauf 17,- €, ermäßigt 14,- €

an der Abendkasse 20,- €, ermäßigt 17,- €

 

Filter

 

 

 

Wir danken unseren Sponsoren und Kooperationspartnern

 

 

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ensemblespielkurs 2018

Ensemblekurs für HobbymusikerInnen

15.6. - 17.6.2018

Von 15. bis 17.6. 2018 findet wieder der „Ensemblekurs für HobbybarockmusikerInnen“ von Barock pur! statt. Gleich bleibt die bewährte Konzeption, dass aus den TeilnehmerInnen Ensembles gebildet und Noten im Vorfeld verschickt werden, gleich bleibt auch die Truppe der Dozentinnen Marie Melnitzky-Ekhator, Gabi Ruhland, Maria Loos und Leonore von Stauß. Anders ist nur der Ort: der Kurs wird diesmal im Stift Michaelbeuern stattfinden.

Kursfolder

 

Bitte Folder anfordern über kontakt@barock-pur.org

Newsletter

Nachschau Orchesterprojekt 2012

Bereits zum vierten Mal war BarockPur! - in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Pongowe - mit einem Barockmusikkurs für HobbymusikerInnen in Bischofshofen zu Gast. Während die ersten drei Kurse dem Ensemblespiel in kleineren Formationen gewidmet waren, war es diesmal das Ziel, HobbymusikerInnen Orchestererfahrung zu ermöglichen. Die DozentInnen - die künstlerische Leitung hatte Stephan Hoellwerth, der sich auch um die tiefen Streicher und die Bässe annahm, die hohen Streicher wurden von Bernadeta Czaprage betreut und um die Bläser kümmerte sich Waltraud Nagl - konnten ein veritables kleines Barockorchester bei Beginn des Kurses am 19.10.2012 begrüßen. Erfreulicherweise nahmen auch zwei junge Schülerinnen von Bernadeta Czapraga teil.


Die Arbeit, die allen TeilnehmerInnen extrem viel Spaß machte (aber auch einiges abverlangte) kreiste um eine Pavane und Chaconne von Henry Purcell sowie ein Konzert für zwei Traversflöten, Streicher und b.c. von Georg Philipp Telemann. Als gute Übung dazwischen wurden Stücke von Antonio Lotti, Johann Friedrich Fasch und Valentin Rathgeber (eine Teilnehmerin hatte
sowohl die Noten als auch das passende Soloinstrument - eine Barockklarinette - dabei) gespielt.
Die sehr intensive Arbeit mündete in die musikalische Umrahmung der Sonntagsmesse in der Pfarrkirche Bischofshofen, die sowohl vom Pfarrer als auch von den Messbesuchern sehr positiv aufgenommen und gewürdigt wurde.


Das Experiment "Orchesterprojekt für HobbymusikerInnen" ist jedenfalls geglückt - beim Abschied wurde schon vom Kurs im nächsten Jahr und was für Stücke gespielt werden könnten geredet.

Zuerst aber gibt es von 26.-28.4.2013 den schon bewährten Ensemblekurs für HobbymusikerInnen, natürlich wieder in der guten Atmosphäre des Pfarrzentrums Bischofshofen.

Go to top